Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Scheyern  |  E-Mail: scheyern@scheyern.de  |  Online: http://www.scheyern.de

Bekanntmachung

Öffentliche Auslegung der Planunterlagen zur 1. Änderung der Innenbereichssatzung Nr. 07 „An der ST 2045“ der Gemeinde Scheyern im vereinfachten Verfahren. Öffentliche Auslegung gemäß § 13 Abs. 2 Nr.2 i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB
Gemeinde Scheyern - Bekanntmachung

I. Der Gemeinderat der Gemeinde Scheyern hat in seiner Sitzung am 20.06.2017 die 1. Änderung der Innenbereichssatzung Nr. 07 „An der ST 2045" in Mitterscheyern beschlossen.

 

Die Grenzen des räumlichen Geltungsbereichs (Flurnummer 87 der Gemarkung Mitterscheyern) sind im nachfolgenden Lageplan schwarz gestrichelt umrandet.

 

 

Innenbereich

 

 

 

 

Ziele, Zwecke und Auswirkungen der Änderung:

 

Verlegung von Ausgleichsflächen

In der ursprünglichen Satzung wurden Ausgleichsflächen festgelegt. Davon befindet sich ein Teil der Fläche im Geltungsbereich der Satzung, ein weiterer Teil der Fläche wurde auf den Flurnummern 895, 896 und 897/2 jeweils der Gemarkung Scheyern festgesetzt. Auf dieser Fläche wurde nun ein Regenrückhaltebecken errichtet.

Die Ausgleichsflächen der Flurnummer 895, 896 und 897/2 sind zu verlegen und zwar auf Flurnummer 126 der Gemarkung Euernbach.

 

Anpassung der Planzeichnung an die tatsächliche Umsetzung des Radweges

Die ursprünglich im Geltungsbereich der Satzung vorgesehene Fläche für einen Radweg kann aufgrund der Verlegung dieser Verkehrsfläche auf die andere Seite der Hauptstraße entfallen.

 

Die Änderung erfolgt gemäß § 34 Abs. 6 BauGB i.V.m. § 13 Abs. 2 BauGB im vereinfachten Verfahren ohne Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB. Ein Umweltbericht nach § 2a BauGB ist nicht erforderlich.

 

II. Der vom Büro WipflerPLAN ausgearbeitete Änderungsentwurf mit Begründung je in der Fassung vom 10.10.2017 wurde in der Sitzung des Gemeinderates vom 10.10.2017 gebilligt.

 

III. Die ausgearbeiteten Planunterlagen liegen in der Zeit

 

von Montag, 06.11.2017 bis Freitag, 08.12.2017

 

im Rathaus der Gemeinde Scheyern, Ludwigstraße 2, 85298 Scheyern, Zimmer 14 bzw. 25 während der allgemeinen Dienststunden (Montag - Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr und Donnerstag 14.00 bis 18.00 Uhr) öffentlich aus, gesonderte Termine außerhalb der Dienstzeiten können telefonisch vereinbart werden. Auf Wunsch wird die Planung erläutert.

 

Die Unterlagen sind zudem am Ende dieser Bekanntmachung unter Downloads einzusehen.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass während dieser Auslegungsfrist Anregungen schriftlich, zur Niederschrift, oder in sonstiger geeigneter Art und Weise von jedermann vorgebracht werden können, nicht fristgerecht vorgebrachte Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben. Ein Normenkontrollantrag zum Bayer. Verwaltungsgerichtshof (§ 47 VWGO) ist unzulässig, soweit damit Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

 

Gemeinde Scheyern

 

 

Scheyern, den 26.10.2017

 

 

Manfred Sterz

Erster Bürgermeister

 

drucken nach oben