Aktuelles zum Corona-Virus

WirBleibenZuhause

Beachvolleyballfeld bleibt weiterhin gesperrt

Einweihung Beachvolleyballfeld

 

 

Seit dem 08. Juli 2020 kann wieder mit Körperkontakt trainiert werden. Das bedeutet, dass Mannschaftssportarten wie z.B. Fußball oder Handball, Kampfsportarten wie z.B. Judo, Turnen mit Hilfestellung und Gruppentanz wieder möglich sind.


Voraussetzung hierfür ist, dass für eine Nachverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten in festen Trainingsgruppen trainiert wird.

 

Aus diesem Grund sehen wir uns weiterhin nicht in der Position, das Beachvolleyballfeld für die Bürgerinnen und Bürger freizugeben. Da es sich hier um einen frei zugänglichen Spielplatz handelt, ist eine Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten nicht möglich.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 


Für weitere Ausküfte klicken Sie bitte auf den Link des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, Sport und Integration, „Fragen und Antworten zum Coronavirus“: https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php

 

 

 

 

drucken nach oben