Aktuelles zum Corona-Virus

Gemeinde Scheyern empfängt Gesichtsmasken aus regionaler Produktion

LinnerGemeinde Scheyern

von links nach rechts: Ludwig Linner (Linner Elektronik GmbH), Bürgermeister Manfred Sterz, Erik Duckstein (Symto), Claudia Bayer (Rathaus Scheyern)

Die Gemeinde Scheyern hat diese Woche 3000 Gesichtsmasken, regional hergestellt, in Empfang genommen.

 
In Kooperation mit den Firmen Symto aus Burgheim bei Neuburg und Reg10 aus Pfaffenhofen produziert die Elektronik GmbH Linner aus Wolnzach Gesichtsmasken. Bis zu 200.000 Masken täglich möchten die Unternehmer an den drei Standorten herstellen. 
 
Die Linner Elektronik GmbH, sie ist eines von drei Linner-Unternehmen, stellt Prüf- und Messequipment im Bereich der Automobilindustrie her. Auf Grund der bereits länger anhaltenden Automobilkrise und der jetzigen Coronakrise produziert man artfremde Produkte, die es im Moment auch dringend braucht. Um die 70 Mitarbeiter nicht in Kurzarbeit schicken zu müssen, entwickelte Ludwig Linner mit seinen Kollegen Erik Duckstein und Arnold Fischer (beide Fa. Symto) das Konzept, qualitativ hochwertige Mund-Nasen Gesichtsmasken herzustellen. Derzeit werden täglich ca. 5000 Stück am Standort in Wolnzach hergestellt. Plan ist, die Produktion den den drei Standorten Wolnzach, Pfaffenhofen und Burgheim aufzustocken.
Die Mund- und Nasenmasken sind aus einer Baumwolle-Polyester-Mischfaser, bis 90 Grad waschbar und damit wiederverwendbar.
 
Am Samstag, 25.04.2020 von 9-12 Uhr werden die Masken im Pausenhof der Johann-Andreas-Schmeller-Mittelschule in Scheyern an Gemeindebürger verteilt. Die Gemeinde Scheyern bittet bei der Abholung dringenst um Einhaltung des Mindestabstandes. 
 

 

drucken nach oben