Ihre Sicherheit in den Wahllokalen zur Bundestagswahl am 26.09.2021

Sehr geehrte Bürgerinnen,

sehr geehrte Bürger,

 

in Zuge der Vorbereitungen für die Bundestagswahl möchte Sie das Wahlamt Scheyern über die Hygienemaßnahmen in den Wahllokalen informieren.

 

In jedem Wahllokal stehen Ihnen Händedesinfektionsmittel und Flächendesinfektionsmittel zur Verfügung. Das Wahlhelfer-Team in den Wahllokalen wurde verstärkt, so dass immer eine Person zur Desinfektion der Flächen, zur Einlassorganisation und zur Sicherstellung des regelmäßigen Lüftens zur Verfügung steht. Durch Bodenmarkierungen, Abstandsmarkierungen und Einbahnstraßen-System wird dafür gesorgt, dass der Wähler nicht in direkten Kontakt zu anderen Personen kommt. Des Weiteren sind auch die Wahlhelfer durch Spuckschutzwände, Masken und Einmalhandschuhe geschützt. In allen Wahllokalen gilt die Maskenpflicht. Sollten Sie durch ärztliches Attest von Maskenpflicht befreit worden sein, so bitten wir Sie, dieses Attest mitzuführen bei Ihrem Gang ins Wahllokal.

 

Grundsätzlich gilt: Jeder Bürger erhält Zutritt zum Wahllokal, egal ob geimpft, ungeimpft oder genesen. Sie müssen sich nicht vorher testen lassen.

Sollten Sie sich allerdings am Wahltag krank fühlen und Symptome zeigen, die auf eine eventuelle Corona-Infektion hindeuten könnten, bitten wir Sie dem Wahllokal fern zu bleiben. Sie haben am Wahltag bis 15 Uhr die Möglichkeit aufgrund von Krankheit die Briefwahl zu beantragen. Sollten Sie die Briefwahlbeantragung am Wahltag noch in Anspruch nehmen müssen melden Sie sich vorab telefonisch unter 08441/8064-20. Das Wahlamt ist am Wahltag von 8 – 18 Uhr erreichbar.

drucken nach oben