Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Scheyern  |  E-Mail: scheyern@scheyern.de  |  Online: http://www.scheyern.de

Vorankündigung Bürgerinformationsveranstaltung „Es blüht und summt in Scheyern“

Blühflächenbegehung
Im letzten Jahr nahmen viele interessierte Bürger an der Blühflächenbegehung des Scheyrer Imkervereins teil Quelle: Euringer

Am Samstag, den 6. Juli 2019 um 14 Uhr laden der Imkerverein und die Gemeinde Scheyern zu der Bürgerinformationsveranstaltung „Es blüht und summt in Scheyern“ ein:


Der Imkerverein präsentiert einen Teil seiner Bienenweiden und Blumenwiesen und die Gemeinde Scheyern informiert über erste Projekte auf kommunalen Flächen und stellt weitere Initiativen vor.


Der Imkerverein Scheyern nimmt seit 2018 an der Aktion BienenBlütenReich des Netzwerks für blühende Landschaft e.V. teil: Auf einer 1100 m² großen Baulücke an der Ecke Stephanstraße und Giselastraße in Scheyern wurde eine mehrjährige Blühfläche aus Wild- und Kulturpflanzen mit „Veitshöchsheimer Bienenweide“ (Fa. Saaten Zeller) und „Blühende Landschaft Spätsommeransaat“ (Fa. Rieger-Hofmann) angelegt und Landwirt Franz Kreitmayr säte in Fernhag in Nähe der renaturierten Klärteiche auf einem Hektar die Mischung „Lebendiger Acker“ (Fa. Rieger-Hofmann) aus. Zusätzlich wandelte Martin Fröschl vor dem Fernhager Klärbecken 800 m² artenarmes Grünland in eine artenreiche Blumenwiese (Regio Saatgut von Fa. Krimmer) um. Alle drei Flächen werden während der Veranstaltung besichtigt. Kathrin Euringer gibt Auskunft über Sinn und Zweck der verschiedenen Mischungen und berichtet gemeinsam mit Landwirt Franz Kreitmayr über die ersten Erfahrungen. Auch Kinder kommen nicht zu kurz und können sich u.a. eine Bienenweide zum Mitnehmen basteln.


Klimaschutzmanager Klaus Hecht berichtet über die neu angelegten Flächen der Gemeinde und informiert interessierte Bürger über die Initiative „Buntplatz statt Bauplatz“ für ungenutzte Baulücken im Gemeindegebiet.


Treffpunkt ist an der Stephanstraße 20 in Scheyern. Von dort geht es im Laufe der Veranstaltung wahlweise zu Fuß, per Rad (siehe Aufruf zur Aktion Stadtradeln) oder in Fahrgemeinschaften nach Fernhag. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Bei Fragen geben Kathrin Euringer (Tel. 08441/784919) und Klaus Hecht (Tel. Büro 08441/806435) gerne Auskunft.

drucken nach oben

Chronik Scheyern

Chronik Scheyern

Das neue Buch: „Scheyern im Wandel der Zeit" ist im Rathaus für 30 Euro erhältlich.