Aktuelles zum Corona-Virus

Sperrung der Turnhallen für den Vereinssport

Amtliches aus Scheyern, dem Landkreis und Bayern

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Vereinsvertreter,

 

wie Sie sicher alle aus der Presse erfahren haben, ist die „Corona-Ampel“ im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm am Montag erstmals auf „rot“ gesprungen.

 

 

Aus diesem Grund hat die Verwaltung der Gemeinde Scheyern entschieden, die Turnhallen der Grund- UND Mittelschule ab sofort bis auf Weiteres für den Vereinssport zu sperren.

Diese Sperre gilt analog auch für die Kurse der Volkshochschule. Nicht davon betroffen ist der Schulsport unter den aktuell geltenden gesetzlichen Vorgaben.

 

Wir bitten Sie, sehr geehrte Vereinsvertreter, Ihre Übungsleiter umgehend über die Sperrung zu informieren und auf die Einhaltung zu achten.

 

Die Gemeinde Scheyern, als verantwortlicher Träger, hat sich diese Entscheidung sicher nicht leicht gemacht und in den vergangenen Tagen Rücksprache mit mehreren benachbarten Kommunen, einigen Vereinsvorständen und dem Gesundheitsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm gehalten. Gerade die Informationen des Gesundheitsamts, nach welchen wir die Lüftungssituation in den Scheyerer Sporthallen als unzureichend bewerten mussten, in Zusammenhang mit den stetig steigenden Infektionszahlen und dem damit gestiegenem Risiko, hat den Ausschlag für die Sperrung der Hallen gegeben. Auch wenn diese Maßnahme für unsere Vereine und Sportgruppen - welche uns selbstverständlich sehr am Herzen liegen - hart erscheinen mag, wiegt unseres Erachtens der Schutz unserer Kinder und Jugendlichen sowie die Eindämmung der Pandemie deutlich schwerer. Oberste Priorität hat für die Gemeinde Scheyern, dass die Schulen und Kindertageseinrichtungen vor Schließungen bewahrt werden.

 

Wir werden das Infektionsgeschehen in unserem Landkreis täglich neu bewerten.

 

Sollten sich die Fallzahlen deutlich entspannen und nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt das Risiko einer Ansteckung minimieren, werden wir Sie umgehend per E-Mail über die Öffnung der Turnhallen informieren.

 

Bei Fragen dürfen Sie sich jederzeit gerne an Herrn Spira wenden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Manfred Sterz

1. Bürgermeister

drucken nach oben