Aktuelles zum Corona-Virus

Hinweise zum Umgang mit Mund-Nasen-Masken

Maske

Alltags- bzw. sogenannte Community Masken aus Stoff können problemlos mehrfach getragen werden. Wichtig: Es gibt kein letztgültiges Rezept für die Maskenreinigung. Alle Methoden basieren auf der Erkenntnis, dass das Virus hitzeempfindlich ist. Um eine Maske also zu reinigen, genügt es, sie bei mindestens 60 Grad in der Waschmaschine zu waschen.

Wer dafür nicht extra die Maschine anwerfen will, kann die Maske auch für mehrere Minuten in einem Topf mit Wasser auskochen. Wichtig danach: Gut trocknen lassen. Als sicher gilt auch die Backofen-Variante: Den Ofen auf 70 Grad vorheizen und Maske eine halbe Stunde "backen". Das funktioniert laut Medizinern auch mit chirurgischem Mund-Nasen-Schutz und sogar mit FFP-Masken. 

Wichtig bei allen Masken: Sobald sie kleinste Schäden aufweisen: Entsorgen! Sobald die Masken beim Tragen durchfeuchtet sind, sofort wechseln! Vorsicht vor der Masken-Außenseite – hier sammeln sich möglicherweise Erreger! Nur an den Bändern anfassen! Vor und nach dem An- und Ablegen Hände gründlich mit Seife reinigen!

drucken nach oben